Gedenkaktion zum 29. Jahrestag des Pogroms in Rostock-Lichtenhagen

Zum 29. Jahrestag der rassistischen Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen haben wir am 22.8.2021 zusammen mit Pro Bleiberecht eine Gedenkkundgebung vor dem Sonnenblumenhaus und eine Busfahrt zur monatlichen Mahnwache vor dem Erstaufnahmelager in Nostorf-Horst organisiert. Eine ausführlichen Bericht gibt dazu gibt es hier. Alle Bilder: Bildwerk Rostock Mit der Aktion wollten wir die Verbindung von rechter Gewalt …

Die Invasion hat begonnen – Bienvenid@s! Zapata Vive!

Seit dem Aufstand am 1. Januar 1994 kontrolliert die indigene Befreiungsbewegung EZLN Gebiete in Chiapas, dem südlichsten Bundesstaat Mexikos. Die Zapatistas haben dort in den letzten Jahrzehnten erfolgreich selbstverwaltete und basisdemokratische Strukturen aufgebaut und gegen die Angriffe des Staates verteidigt. 500 Jahre nach dem Beginn der Eroberung des heutigen Mexikos machen sich die Zapatistas nun …

Nein zum SOG MV! Zivilgesellschaft legt Verfassungsbeschwerde ein

Seit Frühjahr 2019 arbeitet das Bündnis "SOGenannte Sicherheit - Nein zum SOG MV!" gegen die Verschärfung des Sicherheits- und Ordnungsgesetzes von Mecklenburg-Vorpommern. Nach breit getragenen Protesten mit vielen diversen Unterstützer*innen, Demonstrationen in Rostock, Schwerin und Greifswald, mehrmaligen Expert_innen-Anhörungen im Innenausschuss und großer Kritik auch von Seiten von Anwält_innen-, Journalist_innen- und Polizeiverbänden drückte die rot-schwarze Regierungskoalition …

Aktionen gegen Rassismus und Polizeigewalt in Rostock anlässlich der Ermordung George Floyds

"I can't breathe" - Die letzten Worte George Floyds vor seiner Ermordung am 25.05.2020 durch einen US-amerikanischen Polizisten gehen um die Welt. In der Welle des globalen Protests gegen Rassismus und rassistische Polizeigewalt fanden in Rostock im Juni unterschiedliche Aktionen statt. Fotos einer spontanen Kundgebung am Kröpeliner Tor mitsamt Performance findet ihr hier. Zudem dokumentieren …

Solidarität mit Heinz!

Am Montag wurde ein langjähriger Gefährte, vielseitig engagiert und vor allem bekannt von den Aktionen rings um den 8. Mai - Tag der Befreiung - in Demmin von Faschos angegriffen. Er war unterwegs um die reaktionären und rechtsradikalen Umtriebe im Rahmen von montäglichen Demos bzgl. der Leugnung einer Gefahr durch das Corona-Virus im Blick zu …

1. Mai 2020 – Nicht das Ende der Geschichte!

Am 1. Mai 2020 sind wir zum Kampftag der Ausgebeuteten und Unterdrückten dem Aufruf von Genoss*innen der Gruppe Defiant nach Greifswald gefolgt. Gemeinsam mit unseren Freund*innen von solero, Genoss*innen von Li.Mo und weiteren Leuten haben sich etwa 40 Menschen aus Rostock auf den Weg gemacht. Die Kraft und solidarische Haltung, die auch die diesjährige Demo ausgestrahlt …

Spendenaufruf: #Power2VioMe – Unterstützung für Flüchtende

Moin Leute! Dieser Tage ist die Situation für die Menschen in den Lagern auf den griechischen Inseln besonders gefährlich. Gleichzeitig greift das reaktionäre und neoliberale Regime in Athen linke Strukturen und solidarische Bewegung an. Kürzlich wurde den selbstorganisierten Arbeiter*innen der kooperativen Seifenproduktion SE VIOME der Strom abgedreht, ein besonderer Hohn angesichts der hygienischen Zustände bspw. …

Nein zum Polizeigesetz M-V! #noSOG

Seit Januar 2019 formiert sich unter dem Namen "SOGenannte Sicherheit - Nein zum SOG M-V!" ein zivilgesellschaftliches Bündnis, das sich gegen die geplante Verschärfung des Sicherheits- und Ordnungsgesetzes (SOG) in Mecklenburg-Vorpommern einsetzt. Wir sind mit vielen weiteren Gruppen, Initiativen, Parteien und Einzelpersonen Teil des Bündnisses. Am 18.08.2019 gab es die mittlerweile zweite Demo des Bündnisses, …